Freitag, 20. Mai 2016

Todesgöttin Anu

Seid gegrüßt,

am heutigen Abend möchte ich euch die Zeichnung der Göttin Anu zeigen, welche ich in den letzten Wochen fertig gemacht habe.
Zu sehen ist die Treppe, welche hinauf in das Paradies führt. Doch niemand kann ohne ihre Begleitung dort hinauf gelangen.

Hier ein paar Dinge die ich mir zu ihr erdacht habe:

Anu, sie ist die Todesgöttin und Wächterin des letzten Weges, der Schattenelfen.
Jeder der sein Leben verwirkt, muss sich ihr stellen. Sie allein entscheidet wer zu ihrer Schwester, Jasa, Göttin des Lebens und des Gleichgewichts weiter gehen darf.
Wer seines Lebens Untaten begangen hatte, muss in ihrem dunklen Reich verweilen, bis sie entscheidet dass genug Buße getan wurde.
Anu ist eine Feierlichkeit mit dem Namen Seelenlichternächte gewidmet. Dieses Fest wird im Winter gefeiert und dauert vier Tage lang an. Überall werden hunderte von Lichtern entfacht, welche den Toten aus dem Weg der Schatten helfen sollen. Drei Tage lang gedenkt man den Verstorbenen, am vierten gibt es ein großes Fest, an welchem man für sein eigenes Leben dankt.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.

Gehabt euch wohl.
R.